Wermut


Wermut

2,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Wermut, Arthemisia absinthium, Würzkraut, Ansatzkraut Der Wermut wehrt andere Pflanzen ab. Er passt dadurch nicht in eine Kräuterspirale oder ins Kräuterbeet. Am besten passt er zu den Johannisbeeren, denn dort vertreibt er die Säulenkrankheit. Beide ergänzen sich im Wachstum sehr gut. Der Wermut wirkt harntreibend und entzündungshemmend. Ausserdem stärkt er die Leber, das Verdauungssystem und die Nerven. Zusätzlich regt der Wermut die Gebärmutter an und vertreibt Parasiten aus dem Darm. Er soll nicht von Kindern oder Schwangeren eingenommem werden. Der Wermut hat als Absinth eine berauschende, euphorisierende und einschläfernde bis narkotische Wirkung. Höhere Dosen können Kopfschmerzen, Schwindelgefühl und Krämpfe verursachen. Der Inhaltsstoff Thujon kann bei übermäßigen Genuss süchtig machen und auch halluzinogen wirken.
Diese Kategorie durchsuchen: Kulturkräuter