Wildblumen

Wildblumen

Wildblumen

Wildblumen sind ideal für Naturgärten. Meist eher kleiner, zarter unscheinbarer, aber von sehr hohem ökologischem Wert, besonders für die Bienen und Insekten.

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Die Nachtkerze, Oenothera grandiflora, ist ein typischer Nachtblüher und -dufter, der Nachtfalter unwiderstehlich anzieht.

 

2,20 *

Schafgarbe, Achillea millefolium, Teekraut, Salatbeigabe

2,50 *
Nachtviole, Hesperis matronalis, Nachtduftend, Insektenmagnet
2,50 *
Wiesen-Witwenblume, Knautia arvensis, ist eine Wildblume, die sehr gerne von Bienen und Schmetterlingen aufgesucht wird.

 

2,50 *
Himmelblau leuchten seine großen Blüten, die Blüten des Wiesen-Storchschnabels, Geranium pratense.

 

2,50 *
Das echte gelbe Labkraut, Galium verum, wie gelbe Wolken in der Wiese

 

2,20 *
Eine wertvolle Wildblume, die rote Lichtnelke, Silene dioica.

 

2,50 *

Schwarze Flockenblume, Centaurea nigra, Insektenmagnet, Staude und Wildblume

2,50 *
Kartäusernelke, Dianthus carhusianorum, für Steingärten und Blumenwiesen geeignet.

 

2,50 *
Der Salbei-Gamander, Teucrium scorodonia, findet wie der Salbei Verwendung

 

2,80 *
Natternkopf, Echium vulgare, ein einzigartiges Blau in der Blumenwiese, zweijährig

 

2,50 *
Wilder Majoran, Dost, Origanum vulgare, Bienenpflanze und Würzpflanze

 

2,50 *
Vexiernelke, Lychnis coronaria, Staude und Wildblume für sonnige Plätze

 

2,50 *
Pechnelke, rosa, Lychnis viscaria, Schmetterlingsblüten für ärmste Böden

 

2,50 *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand